Die Schöne und der Sa(c)k

38 comments // leave a comment



  * Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos!
* Fotos: by Frédéric Sapart

Namaste Leutchen.
Ich muss euch etwas beichten. Ich habe mir fest vorgenommen, sportlich und fit ins neue Jahr zu starten doch schnell entwickelte es sich zu:
Keep Calm and OMMM....NOMNOMNOM!

Aber spätestens wenn der Satz "Ich fange mit einer Diät an...morgen" zu "Ich fange mit einer Diät an...vielleicht" wird und man schon beim Schuhe zu binden außer der Puste ist, wird es ernst. Also habe ich mir dann doch eine Yoga Matte gekauft und mir vorgenommen, die ein oder andere Pose zu probieren. Und tatsächlich, mit der Savasana-Position lief es ganz gut. Savasana, oder auch Totenstellung, das sagt schon alles oder? Aber auf dem Rücken liegen kann auch anstrengend sein!
Und wenn man mir dann sagt "du bist gar nicht mal sooooo unsportlich", ist das für mich auch keine Beleidigung...immerhin hat man das Wort "sportlich" und meinen Namen in einem Satz gebraucht, dass ist ein Fortschrift. Zwar nur verbal, aber der Körper wird da auch noch folgen...vielleicht.


Nichts desto trotz wird der Frühling und somit der Sommer zwangsläufig kommen.
Und ich gebe die Hoffnung nicht auf, eines Tages einer der schönen Menschen zu sein, die auf den Grünflächen am Rhein verteilt auf Matten stehen und sich elegant von Yoga-Pose zu Yoga-Pose bewegen.
Jetzt ist es zwar grau, kalt und eklig draußen. Aber wenn man direkt vor der Haustür eine Streetart-Wand hat, die anklagend mit dem Lebensbaum, meditierenden Menschen, Chakren...bemalt ist....kann man sich zumindest mal mit Matte und passendem Rucksack davor stellen, um schon mal so grob ein Gefühl dafür zu bekommen.

Mein Begleiter wird dann auch immer der wundervolle Yoga Sak in der Farbe "purple heart" sein. Nicht ohne Grund gilt dieser Yoga Sak als beste Tasche auf dem Markt. So transportiert man problemlos Yoga-Hilfsmittel UND Matte (und damit meine ich, dass praktisch jede Yoga Matte reinpasst) in einem, stylisch, in schönen Farben und einfach auf dem Rücken. Für mich ideal, da ich ihn auch auf Fototouren mitnehmen kann, zum reisen oder einfach zur Uni. Kurz gefasst, der Rucksack ist super design und somit nicht nur ein Herzstück für Yoga-Liebhaber, sondern jedermann.
Und da der Rucksack (sowie einige weitere) in einem Webshop in Europa erhältlich ist und nicht mehr länger über die USA geliefert wird, spart ihr teure Transportkosten.
Rüstet euch also auf....der Frühling und somit die Yoga Stunde im Park, naht!


* Vielen lieben Dank an Yogasak für den tollen Rucksack!

Game over- Valentinstag

28 comments // leave a comment
WHERE TO GET IT: Pyjama: hier | schwarze High Heels: hier | Tüll BH: hier | spitzen Panty: hier | roter BH: hier | roter String: hier | roter Kimono: hier | Ballerina: hier

Kein Sorge, ich starte jetzt keinen allgemeinen Aufruhr.
Also könnt ihr alle wieder ruhig aufatmen. Denn während für andere der Valentinstag ein ganz besonders schlimmer, ekelerregender und abstoßender Tag ist und die reine Verkörperung des Bösen, finde ich diesen Tag...naja irgendwie nett.
Klar, ich brauche nicht unbedingt einen Tag an dem ich lieb zu dem Menschen bin, den ich liebe...aber ich muss die fette Qualle ja auch nicht direkt mit bösen Blicken strafen und ihm eins mit der Schaufel überbraten, nur weil Februar der 14 ist.
Ich finde es auch immer semi-produktiv, wenn an dem Tag der Liebe alle rum motzen und miese Stimmung verbreiten. Gut jeder hat ein Recht zur Meinungsäußerung, aber die Rubrik "ich bin gegen etwas und muss das JEDEM ungefragt erzählen" besetzen die Vegetarier und Veganer seit einigen Jahren und erfüllen diese Aufgabe auch tadellos..
Ok, Hand auf's Herz ich habe auch ein solches Laster. Ich gehöre da eher zu der Fraktion die Karneval verachtet und diesen Tag verteufelt. Also kann ich schon verstehen, wie man harmlose 24 Stunden verfluchen kann.
Obwohl ich immer noch nicht verstehe, was man gegen schöne Dessous, flauschige rosa Herz-Kissen, überteuerte Pralinen und ansonsten immer zickige Freundinnen, die aber zu Beginn des Monats ganz unauffällig zuckersüß werden, haben kann. Das sind alles ganz harmlose Dinge, die tuen einem nichts. 
Und um euch das zu beweisen habe ich mal ein paar schöne items rausgesucht, die frau tragen kann. Und die man(n) kaufen kann, falls noch kein Geschenk in süße rote Schleifen und kitschiges Papier gepackt ist. Toll, nicht nur am Tag der Liebe. Gefunden habe ich alles bei Esprit. Die können nämlich nicht nur erwachsen und elegant und Basic....nein. Dort findet man auch schöne, verführerische Dessous UND gemütliche Schlafanzüge. Der perfekte Mix oder? :D

Ja, ich MAG Valentinstag!
Schon immer! Damals, als ich noch ein kleiner Knirps war, die 5te Klasse besuchte und rosa Pausbäckchen hatte, gab es an unserer Schule die Möglichkeit Karten zu verschicken. Zum Pech meiner Mitschüler. Denn ich verschickte prompt JEDEM eine rosa Herzen-Karte und gratulierte zu dem tollen Tag.
Ich mag es halt gerne süß, rosa und flauschig. Was dagegen?

Ich verbringe den Valentinstag dieses Jahr übrigens mit der fetten Qualle im Spa und wir lassen und so richtig durchkneten.
.

all white everything | schöne Nägel im Winter STEP BY STEP

43 comments // leave a comment

 WHAT I'M WEARING: Nagellack: Sililevo | Ohrringe: Johnny loves Rosie | Top: Club L über Asos | Coat: Noisy May | Nude Pumps: lost Ink | Tasche: SkinnyDip London



* Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos!
* Fotos: by Frédéric Sapart

Für mich bedeutete "Nagelpflege" immer: So kurz wie es nur geht und dann irgendetwas rotes drüber!
Einst hatte ich sogar einmal lange, schöne, fast schon gepflegte Nägel. Ja diese Zeit gab es auch. Doch dann bin ich nach Indien geflogen, habe für mehrere Wochen in einem Slum gelebt und mir die Nägel bis zum Erbarmen runter gekaut...
Was das angeht bin ich kein Vorbild. Ich vergesse sie nach zu lackieren, trage sie hauptsächlich ganz und damit meine ich wirklich gaaaanz kurz und eigentlich kaue ich am liebsten dran rum. Wie soll man aber auch Spaß an der Nagelpflege haben, wenn sie einem ständig wegbrechen?
Für mich war Nagelpflege nur eine Art der Beschäftigungstherapie. Ain't nobody got time for that!
Schwierig wurde es dann nur für meinen Fotografen und Retuschierer, der das dann irgendwie wieder "schön" hinbekommen musste. Aber man kann ja auch seine Nägel kompliziert verdreht hinter der Handtasche verstecken. Funktioniert! Ist zwar etwas anstrengend aber funktioniert.
Aber selbst ich, bekennender größter Faulpelz unter der Sonne will tief in seinem Herzen doch nur eins. Schöne Nägel!
Und wie das geht erzähle ich euch jetzt....also runter mit dem Lack!
 

Step 1:
Fangen wir direkt richtig an, beim Nagellackentferner. Am besten ihr benutzt einen Aceton freien, so verhindert ihr ein Austrocknen der Nägel.
Glaubt mir, strapaziert sind sie schon genug und nein, Lack abpiddeln zählt nicht zu einer guten Alternative.

Ich empfehle euch als nächstes ein kurzes Handbad in lauwarmen Wasser, mit milder seife. So wird die Nagelhaut weicher und geschmeidiger.
Tipp: Bei sehr trockener oder gar rissiger Haut empfehle ich euch dem Handbad Kamillentee oder Milch und Honig beizufügen. Bringt wahre Wunder!

Sanft abtrocknen und ein Weilchen warten bis es weitergeht.

Step 2:
Jetzt kommen wir zur Nagelhaut.
Eine Sache die ich mein Lebenlang falsch gemacht habe!
Die feine Nagelhaut soll nicht mit einer Schere abgeschnitten werden. Um ihre Schutzfunktion für die Nägel zu wahren, soll diese mit einem Stäbchen (zB. aus Rosen- oder Orangenholz) vorsichtig zurück geschoben werden.


 
Step 3:
Mit einer Glasfeile (von außen nach innen feilen) die Nägel in die gewünschte Form bringen.
Verzichtet wenn möglich auf Nagelknipser und Scheren. Und Metallfeilen solltet ihr ganz verbannen.

Mit einer Polierfeile werden im Anschluss nicht nur Rillen und Unebenheiten geglättet sondern die Nägel auf Hochglanz poliert.

Step 4:
Für die ungeduldigen, welche direkt mit dem Lackieren anfangen wollten (pfff ICH gehöre jedenfalls nicht dazu...) und ungeduldig "sind wir schon da" gemurrt haben...
Ja, wir sind schon da. Angekommen an dem Punkt, an dem es ums eingemachte geht. Oder eben dem lackieren.

Tipp: Tragt eine pflegende Handcreme auf und massiert diese auch in die Nagelhaut.

Tragt nun einen pflegenden Lack auf. Ich habe Sililevo für mich entdeckt, welcher die wichtigsten Nährstoffe für gesunde und gepflegte Nägel enthält.
Ein großes Plus: der medizinische und wasserlösliche Pflegelack von Sililevo kann auch als Unterlack genutzt werden.
Ich trage diesen am liebsten abends, vor dem schlafen gehen auf, damit dieser über die Nacht einziehen kann. Die Überreste können dann morgens abgewaschen werden.Den Nagellack bekommt ürigens in jeder Apotheke oder im Internet.

In Zukunft werdet ihr dann Looks mit schönen, langen Nägeln sehen!
Denn endlich wachsen sie, ohne abzubrechen.

* Vielen lieben Dank an Sililevo für den wundervoll pflegenden Lack!

My Month -january

31 comments // leave a comment
my month - Januar Lieblinge: Pastell Sneaker foot locker | anti age Serum muti | anti age day cream muti | Frauen Balance-Tee Krautrausch | Power Chai Krautrausch | Hanfsamen Krautrausch | Quelle der Weisheit-Tee Krautrausch









Beauty:
Der Januar ist ins Jahr getorkelt und hat alles umgeworfen, jeden sorgfältig zurecht gelegten Vorsatz, jede Vorfreude auf die kommenden 12 Monate gedämpft und gerade den Studierenden ihren letzten Nerv geraubt.
Ich gehöre zu besagter leidgeplagter Gruppe, welche die Schulbank drückt und die Tage zählt, bis der Monat endlich vorbei ist und die mehr oder minder verdienten Semesterferien beginnen.
Als wäre das nicht schon schlimm, habe ich meine erste Falte gefunden. Mitten auf der Stirn! Die meine Kosmetikerin freudig mit "Sie pflegen Ihre Haut im Winter auch nicht richtig" begrüßte.
Und empfahl mir MUTI.
Die Münchner Marke setzt auf das wesentliche, die Haut wird nicht überpflegt, sondern wird genau mit dem versorgt, was sie braucht. Auf umstrittene Substanzen wie Parabene, Silikone, Mineralöle und Paraffine wird vollständig verzichtet. Danke!
Mode:
Der heißeste Monat des Jahres? Im Februar? Ja genau.
Und bei diesen Sneakers wird auch euch direkt warm ums Herz, versprochen.
Denn eine weitere Sache, wegen der ich mich freue, dass der Januar vorbei ist, sind die neuesten und großartigen Styles die Foot Locker präsentiert. Und da durch das Schaltjahr, der Februar ein ganz besonderer Monat ist, kommen 29 Tage lang über 60 heiße Drops in die Foot Locker Stores.
Was dominiert sind Monochrome Styles, wie der Sneaker in Triple White, Red und Blue. Weitere Eyecatcher sind schlichte Silhouetten.
Was mir besonders gefällt: Frische ,helle Pastelltöne in allen Farben!

Lifestyle und Gesundheit:
Abwarten und Tee trinken!
Das war nie so mein Motto, was wahrscheinlich daran lag, dass ich bis jetzt einfach keinen Tee gefunden habe, mit dem sich schwierige Lebenssituationen aussitzen lassen.
Doch seitdem mich vor wenigen Tagen ein Paket von Krautrausch erreichte, hört meine Teeparty nicht mehr auf.
Frauen Balance - Auf meiner Reise nach Indien vor 2 Jahren habe ich gelernt, dass in der Mythologie die Frau mit tausend Armen dargestellt wird, da sie die Fähigkeit hat, tausend Dinge auf einmal zu tun. Eine schöne Fähigkeit, die dennoch im Gleichgewicht gehalten werden muss.
Der Yogi Tea- Frauen Balance hilft genau bei diesem Balance-Akt.
Power Chai - Ich habe mich lange Zeit vor Chai gedrückt, Matcha oder ähnlichen. Einem Trend, der wortwörtlich in aller Munde ist wollte ich nicht folgen. Schade! Ich habe deswegen lange Zeit auf die extra Portion Power verzichten müssen. Serviert als köstliches und außergewöhnliches Getränk.
Hanfsamen - es sind eben die kleinen Dinge, an denen man sich erfreut. Und mit dieser 500 Gramm schweren Verpackung, randvoll mit ungeschälten, ganzen Hanfsamen ging auch ein kleiner Wunsch in Erfüllung. Ich wollte schon immer mal mit Hanf backen! Alle essentiellen Aminosäuren, Vitamin E, sowie B-Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe gibt es oben drauf.  Noch sind die Neujahrswünsche von wegen "gesünder essen und leben" frisch, also schnell zugreifen!
Quelle der Weisheit - Eine kleine Rarität der kein anderer Tee das (heiße) Wasser reichen kann. Die Kombination aus weißen und grünen Tee ist einzigartig. Nicht nur aufgrund der erfrischenden und belebenden Mischung, auch das Aroma verfeinert durch ist unglaublich. (Teeziegel aus China sind mit dem Aroma von Litchis und Zitronen versetzt, sowie dem besonderen Geschmack des Limonen Grases und der Blätter der Pfingsrosenblüte.)